Piwigo - das bessere Bilderalbum?

Piwigo ist eine Foto-Gallerie-Software für die eigene Homepage, etwa um das Portfolio eines Fotografen darzustellen, oder um Bilderalben zu teilen, öffentlich oder privat. Aktuell liegt Piwigo in der Fassung 2.7.4 vor, ist Open Source, und wird von einer vitalen Community weiterentwickelt und supportet.

Grund genug, sich das mal anzuschauen. Meine ersten Gehversuche finden sich hier auf http://bilderalbum.peters-webcorner.de/

Aber warum die Bilder nicht über soziale Netzwerke teilen wie Facebook, Google+ und Co? Warum nicht Bilderhostingdienste nutzen wie Flickr oder 500px? Ganz einfach: all diese Dienste haben eins gemeinsam: sie nehmen dir teilweise die Rechte an deinen Bildern, gestatten sich selbst den Umgang damit nach Gutdünken, denn du bezahlst die Dienste damit!

Die Idee ist also, die Bilder unter eigener Kontrolle zu haben, und bei Bedarf von da aus andere Netzwerke zu bestücken, indem man seine Bilder - bzw. die Links zu ihnen - teilt.

Wie jede andere Software hat aber auch Piwigo ein paar Macken. Einige konnte ich austreiben, und davon handeln die folgenden Seiten... 

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Einen Kommentar verfassen

0 / 500 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 2-500 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Diese Seite teilen